Vize-Hessenmeister im 5er

Die GSV- 5er Mannschaft konnte am vergangenen Sonntag den 2. Rang bei der Hessenmeisterschaft vor Heimischen Publikum verteidigen. Damit Qualifizieren sich unsere Akteure ebenso für die in bereits zwei Wochen beginnende Aufstiegsrunde zur 5er Bundesliga.

Im ersten Spiel galt es die bittere Niederlage aus dem Hinspiel gegen die Bundesliga Reserve aus Naurod zu egalisieren. Mit hohem Druck konnte unser Team mit 1:0 zur Halbzeit in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit konnte Naurod einen Fehler der Großenritter ausnutzen und den Ausgleich erzielen. Endstand 1:1.

Der nächste Gegner war die SG Darmstadt/Hähnlein. Im Vergleich zum ersten Spieltag, hat sich die Spielgemeinschaft Personell deutlich verstärkt. So gingen die Gäste schnell mit 1:0 in Führung. Dank überlegten Spiel und Kampf konnte der Ausgleichtreffer erzielt werden und das Spiel endete ebenso 1:1.

In Spiel Nr. 3 ereilte unser Team leider die einzige Niederlage des Tages. Nach dem hauchdünnen Sieg im Hinspiel gegen Ginsheim, konnten die späteren Hessenmeister das Rückspiel 2:1 für sich entscheiden.

Das letzte Spiel des Tages war intensiv. Die SG Steinfurth/Tann konnte schnell in Führung gehen und auf 0:3 ausbauen, ehe es in die Halbzeit mit 1:3 ging. In der zweiten Spielhälfte trafen die Gäste erneut und erhöhten auf 1:4. Plötzlich haben die Großenritter auch damit begonnen Tore zu schießen. So wurde der Spielstand bis 5 Minuten vor Ende auf 3:4 verkürzt. Innerhalb der letzten Spielminute kam es noch einmal zu einem Eckball für den GSV. Mit aller Kraft konnte der Ball knapp über die Linie ins Tor gebracht werden (8 Sekunden vor Abpfiff!) und so endete das letzte Spiel 4:4 Unentschieden und rettete die Silbermedaille.

Für den GSV spielten Alexander Lecke, Aljoscha Göbert, Sean Brooke-Edwards, Torben Christmann, Christian Riehm, Tobias Riehm und Niklas Bahrke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.