Klassenerhalt gesichert! – 2 Oberligateams in der nächsten Saison

Am Samstag spielte die 2. Mannschaft mit Julian Göbel und Timo Bartelmei die Oberligarelegation in Nordshausen gegen die Mannschaften aus Arheilgen, Naurod, Tann und natürlich die Gastgeber aus Nordshausen.

Im ersten Spiel traf man auf Tann, wo die Beiden aufgrund der fahrlässigen Chancenauswertung zur Halbzeit 1:2 zurücklagen. In der 2. Halbzeit konnten sie das Spiel zu ihren Gunsten drehen und am Ende mit 5:2 gewinnen.

Im zweiten Spiel gegen Arheilgen wurde die Chancenauswertung fast wieder zum Verhängnis und man konnte das Spiel trotz spielerischer Überlegenheit nur mit 3:2 gewinnen.

Die Ausgangssituation vor dem 3. Spiel war an sich sehr vorteilhaft, da ein Unentschieden schon fast den sicheren Klassenerhalt bedeutet hätte. Allerdings verspielten Bartelmei/Göbel erst ihre Führung und verloren zu allem Überfluss in der letzten Sekunde das Spiel noch mit 3:4.

Vor dem letzten Spiel gegen Naurod hatte sich das Blatt nun gewendet. Nordshausen war mit 9 Punkten bereits sicher in der Oberliga und Baunatal, Naurod und Tann hatten 6 Punkte auf dem Konto. Tann konnte nicht mehr eingreifen, da sie ihre Spiele bereits absolviert haben. Das Spiel ging wieder mal gut los für die Beiden und sie führten wieder schnell. Allerdings verspielten sie auch hier wieder die Führung und man rettete am Ende ein knappes 3:3.

Das Unentschieden verhalf den Beiden zu einem denkbar knappen Klassenerhalt! Bartelmei/Göbel standen am Ende nur vor Naurod, da sie ein einziges Tor mehr geschossen haben als Naurod.

Platzierung Team Tore Differenz Punkte
1. Nordshausen 15:9 6 9
2. Baunatal 14:11 3 7
3. Naurod 13:10 3 7
4. Tann 14:16 -2 6
5. Arheilgen 9:19 -10 0

 

Dadurch haben wir nächste folgende Mannschaften im Elitebereich:

  • Oberliga: 2 Teams
  • Verbandsliga: 1 Team
  • Landesliga: 2 Teams
  • Bezirksliga: 1 Team

Die Teamvorstellung wird in den nächsten Wochen folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.