Deutschlandpokal im Kunstradfahren

Am vergangenen Wochenende fand der diesjährige Deutschlandpokal im 1er, 2er, 4er und 6er Kunstradfahren in Lemgo statt. Bei dem Wettkampf ging es um die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft, die in drei Wochen in Neresheim stattfindet. Die Vorbereitung dafür war für die Baunatalerinnen diesmal kürzer als gewohnt, denn im Sommer verletzte sich die Stammfahrerin Christina Leise. Damit fiel sie für die restliche Saison aus. Daraufhin bot Martina Wenning, die wegen ihrer Babypause 1 ½ Jahre nicht mehr im Sattel gesessen hat, ihre Unterstützung an und sprang für Christina ein. Die neu formierte Mannschaft stand mit ihren Trainern Martina Bahrke und Kurt Euler nun vor der Aufgabe, innerhalb von 6 Wochen eine neue Kür auf die Beine zu stellen. Das ein oder andere Extra-Training am Wochenende wurde dazu eingelegt.
Die mangelnde Routine führte jedoch am Wettkampftag für die 6er Mannschaft um Alena Bahrke, Diana Mantschuk, Raphaela Baftiri, Tanja Bläsing-Mihr, Carina Christmann und Martina Wenning zu vielen Unsicherheiten und einigen Stürzen, woraus leider ein schlechtes Ergebnis resultierte. Die Frauen waren sichtlich unzufrieden. Die zur Unterstützung mitgereisten Radballer sowie Christina Leise gaben an dieser Stelle die nötige Aufmunterung. Es gilt nun, weitere Trainingseinheiten einzulegen, um wieder an den gewohnten Leistungen anknüpfen zu können.
In der 4er Mannschaft mit Alena Bahrke, Diana Mantschuk und Carina Christmann wurde Christina Leise durch Tanja Bläsing-Mihr ersetzt. Da Tanja in Krankheitsfällen in den letzten Jahren im Training bereits immer mal die Kür mitgefahren ist, mussten hier einerseits nur einzelne Übungen ausgetauscht werden und andererseits herrschte bereits eine gewisse Sicherheit. Dies spiegelte sich im Ergebnis der Frauen wider: Sie zeigten nur leichte Unsicherheiten, blieben sturzfrei und konnten sich um zwei Ränge auf den 10. Platz verbessern. Darüber hinaus erlangten sie damit die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.